Wartung & Reinigung

Wartung & Reinigung

Die Anschaffung einer Photovoltaikanlage stellt eine finanzielle Investition dar, die selbstverständlich lohnenswert sein muss. Der Betrieb Ihrer Anlage sollte daher stets optimal sein, so dass die größtmögliche Stromproduktion erwirtschaftet werden kann. Wir bieten daher Wartungen an, deren Durchführung wir in regelmäßigen Abständen empfehlen.

Mehr erfahren

Wir bieten einen „Wartungs-Full-Service“

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und erstellen Ihnen ein Angebot für eine einmalige Wartung. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, einen Wartungsvertrag mit uns abzuschließen, mit dessen Abschluss die gewünschten Wartungsarbeiten an Ihrer Photovoltaikanlage regelmäßig durch unsere Mitarbeiter durchgeführt werden.

„Wartungspaket“ EngeSaar

  • Messung gemäß ARN 4105 (Leerlaufspannung, Kurzschlussstrom und Isolationswiderstand)
  • Thermographie (Wärmebild komplette Anlage), Sichtprüfung Modulfeld
  • Wechselrichter (Funktionsprüfung, Fehlerspeicher, SW-Update, DC-, AC-Anschlüsse, funktionserhaltende Reinigung, Aufkleber)
  • Zählerschrank Sicht- und Funktionsprüfung (Zähler, Messestände, PV-Unterverteilung, SLS, Sicherungen, Klemmen)
  • Prüfung auf Verschmutzung (> Reinigungsempfehlung)

Erweiterte Prüfungen werden durch den Techniker empfohlen

  • Kennlinienmessung (HT-Instruments > höchste Messgenauigkeit)
  • Professionelle Reinigung des Modulfeldes
  • Dachbegehung + Sichtprüfung des Generators
  • Prüfung Montagesystem auf Festigkeit und Beschädigungen
  • Thermographische detaillierte Untersuchung einzelner Module
  • DC-Leitungen + Steckverbindungen prüfen im Isofehlerfall
  • Kabeleinführung und Ummantelungen auf Beschädigung und Dichtigkeit prüfen
Jetzt Wartungs-Termin vereinbaren

Reinigung Ihrer Photovoltaikanlage

Die Module einer Photovoltaikanlage werden durch leichte Verschmutzungen nicht sofort funktionsunfähig. Da sie jedoch auf Dauer den Witterungsverhältnissen ausgesetzt sind, können sich Ablagerungen (z.B. Schmutz, Blütenpollen usw.) bilden. Dies führt zu einer schlechteren Lichtdurchlässigkeit und dadurch zu einer Minderung der Leistung. Oftmals reicht es dann nicht mehr aus, dass der Regen den Staub abspült. Die professionelle Reinigung der Module führt in der Regel zu einer nicht unerheblichen Leistungssteigerung der Anlage. Wir können die Mehrleistung auf Wunsch über eine Messung vorher und nachher darstellen. Auf diesem Weg kann beurteilt werden, ob sich die Reinigung der Photovoltaikanlage auch lohnen wird. Wir haben schon bis zu 25 % Mehrleistung bei starken Schmutzrändern gemessen.

Warum kann ich meine Anlage nicht selbst reinigen?

Hochleistungsmodule verfügen über eine besondere Glasbeschichtung, die einen höheren Wirkungsgrad ermöglicht. Diese Beschichtung kann durch unsachgemäße Behandlung beschädigt oder sogar zerstört werden. Keinesfalls sollten Module mit Tüchern abgerieben oder mit gewöhnlichen Haushaltsreinigern in Verbindung gebracht werden. In diesem Fall können die Module beschädigt werden, es kann zu einer dauerhaften Leistungsminderung der gesamten Anlage führen. Auch die Garantie für die Module seitens des Herstellers kann erlöschen. Die Reinigung einer Dachanlage ist  aufgrund der Höhe und mangelnder Absicherung äußerst gefährlich. Auch bei relativ niedrigen Dächern sollte die Reinigung in erfahrene Hände gegeben werden, da es sich um Arbeiten mit Wasser handelt, bei denen man durchaus in Berührung mit stromleitenden Teilen der Anlage kommen kann.

Jetzt Reinigungs-Termin vereinbaren

Wie reinigen wir?

Wir verwenden erwärmtes durch einen Solarreiniger entmineralisiertes Wasser das mit Druck ein rotierendes Bürstensystem antreibt. Mit Teleskopstangen führen wir die Bürsten über die Module, damit das Modulfeld nicht betreten werden muss.

Wie oft sollte meine Anlage gereinigt werden?

Grundsätzlich sollte man eine Photovoltaikanlage einmal im Jahr reinigen lassen. Die Notwendigkeit einer Anlagenreinigung hängt jedoch auch vom Grad der Verschmutzung und von den Ertragswerten der jeweiligen Anlage ab. Die Reinigung Ihrer Anlage rechnet sich dann für Sie, wenn die Kosten hierfür geringer sich als der dadurch erzielte Mehrertrag. Wir beraten Sie gerne!

Eine Anlagenreinigung in regelmäßigen Abständen empfiehlt sich insbesondere innerhalb von Industriegebieten. Sollte die Anlage sich in einer Gegend befinden, die stark von Vögeln,  z.B. Tauben frequentiert wird, empfehlen wir auf jeden Fall eine regelmäßige Reinigung. Wir haben bereits mehrere Anlagen von Vogelkot befreit und mit Schutzvorrichtungen gegen die Tiere versehen.

Zu welcher Jahreszeit kann meine Anlage gereinigt werden?

Unserer Erfahrung nach macht eine Reinigung zu jeder Jahreszeit Sinn. Auch in generell ertragsschwachen Monaten, im Herbst und Winter, kann eine Reinigung zur Erzielung eines optimaleren Wirkungsgrades führen. Sie ist also auch in der lichtschwachen Jahreszeit sinnvoll, um die geringen Sonnenstunden voll auszunutzen.

Thermografie

Für bestehende Anlagen bieten wir einen Leistungscheck durch eine thermografische Messung an. Wir untersuchen Ihre Anlage mit einer Infrarotkamera und erstellen ein Temperaturbild, auf dem Wärmestrahlung sichtbar gemacht wird. Das Temperaturbild lässt erkennen, ob einzelne Zellen Fehler aufweisen und beispielsweise überhitzen.

Jede intakte Zelle innerhalb eines Moduls erzeugt eine Spannung. Funktioniert eine einzelne Zelle nicht oder nicht richtig, kann es zu einer Wärmebildung kommen. Diese ist auf dem Temperaturbild sichtbar. Somit gibt die Untersuchung nicht nur Aufschluss darüber, ob Ihre Photovoltaikanlage richtig und effizient funktioniert. Es ist auch sichtbar,  welche Module und welche Zellen innerhalb eines Moduls bei einer Störung betroffen sind. Ebenso sind Defekte der Bypass Dioden sichtbar.

Eine thermografische Untersuchung wird von uns in regelmäßigen Abständen empfohlen, da sich Leistungsstörungen einer Anlage nicht immer sofort bemerkbar machen.

Diese Investition ist in der Regel lohnenswert, da sie einen fehlerfreien Betrieb Ihrer Anlage sichert und einen bestmöglichen Profit ermöglicht.

Jetzt Termin vereinbaren